Zusage aller Parteien vor der Wahl: „Schulsozialarbeit an jeder Schule innerhalb von 5 Jahren!“

Der bisher beschlossene Ausbau und der aktuelle Etatentwurf für den Haushalt ab 2020 sieht nur 1,5 Vollkostenstellen pro Jahr vor.

Um das versprochene Ziel der flächendeckenden Versorgung aller Schulen mit Schulsozialarbeit innerhalb der kommenden 5 Jahre zu erreichen benötigen wir mind. 6 Vollkostenstellen pro Jahr ab 2020.

Wir sind überzeugt, das die Parteien ihr Versprechen an die Eltern einhalten und sich für die Zukunft unserer Kinder einsetzen werden.

https://www.facebook.com/488757374496124/posts/2690603677644805/?d=n

Herzliche Einladung zur 1. Vollversammlung im Schuljahr 2019 / 2020

Liebe Elternbeiratsvorsitzenden und deren Stellvertreter,

wir laden Sie alle herzlich zur

1. Vollversammlung im Schuljahr 2019 / 2020
am Mittwoch, den 20. November 2019 von 19.00 – 22.00 Uhr
in die Wallstadtschule, Römerstraße 33, 68259 Mannheim ein.

Dirk Grunert, unser neuer Bildungsbürgermeister, hat zugesagt, sich Ihnen allen in seiner neuen Funktion vorzustellen. Das freut uns sehr.

Diesen Abend möchten wir vor allem als offene Gesprächsrunde gestalten und damit Ihren Fragen, Wünschen und Anregungen an den Gesamtelternbeirat ausreichend Raum geben. Gerne können Sie Ihre Anliegen vorab schriftlich einreichen und uns damit Gelegenheit zur inhaltlichen Vorbereitung geben.

Anschließend haben wir Vorstandswahlen durchzuführen. Wir brauchen Verstärkung und wünschen uns ein großes Vorstandsteam, denn nur wenn wir viele sind, können wir auch viel bewegen!

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen allen.

Mit freundlichen Grüßen
Gesamtelternbeirat² der Stadt Mannheim

Bedürftige Kinder aus Mannheim gehen oft leer aus – Wir wollen das ändern!

Die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind wichtige Bausteine auf dem Weg gleiche Bildungschancen für alle Schüler*innen zu erreichen, unabhängig von sozialer Herkunft und finanziellen Möglichkeiten der Eltern.

Unser Ziel ist es, dass ALLE berechtigten Kinder & Jugendlichen diese Unterstützung erhalten.

Dafür kämpfen wir.

Weitere Infos finden Sie hier:

https://www.mannheim.de/de/bildung-staerken/foerderung-und-hilfen/bildungs-und-teilhabepaket

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/Armut-betrifft-alle,1163199-100.html?fbclid=IwAR3PLmtLpqXwReXBBceU9HMegI91EleGTAPN5uA_srDs7YGW88MTNYTZBfw

Mobbing in der Schule – was wir dagegen tun können!

Da Mobbing uns mittlerweile alle angeht, werden wir uns beim kommenden Arbeitskreis mit dem „Olweus Mobbing-Präventionsprogramm“ befassen.

Wir laden herzlich alle interessierten Eltern, Schulsozialarbeiter/innen und Lehrer/innen zum nächsten Arbeitskreis

am Dienstag, den 15.10.2019, ab 19:00 Uhr

in den Waldschule Mannheim Gartenstadt (Walkürenstr. 7 · 68305 Mannheim)

ein.

Die Waldschule führte als einzige Einrichtung in Mannheim erfolgreich das norwegische Olweus-Modell ein und Herr Schuchardt, Schulleiter der Waldschule, wird uns kurz das Olweus Modell sowie die Erfahrungen damit vorstellen. Anschließend haben wir ausreichend Zeit für eine Frage und Antwort Runde eingeplant.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen und hoffen, dass möglichst viele von Ihnen diesen Termin wahrnehmen.

Fridays for Future – Stadt Mannheim hebt Bußgeldbescheide auf

Der Gesamtelternbeirat begrüßt die Entscheidung der Stadt Mannheim, die erteilten Bußgeldbescheide aufzuheben.

Die schnelle Rücknahme war folgerichtig. Die Schulleitung hat es leider versäumt, vorab alle ihr zur Verfügung stehenden Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen zu ergreifen.

Wir sind überzeugt, dass sich dieser Fehler zukünftig nicht wiederholen wird.

Die Schulleitungen der Mannheimer Schulen haben in der Vergangenheit entsprechendes Fingerspitzengefühl gezeigt, gerade auch zum Wohle der Schulgemeinschaft.

Das mediale Echo zeigt wie wichtig und richtig das Engagement der Schüler*innen für den Klimaschutz ist.

Fridays for Future – Ordnungsmaßnahme ist überzogen

Der Gesamtelternbeirat der Stadt Mannheim ist entsetzt und hält die Ordnungsmaßnahme für überzogen.

Wir appellieren an die Schulleitung zukünftig angemessen zu reagieren. Eine entsprechende Handlungsweise hat die Kultusministerin bereits in Ihrem Schreiben vom Februar an die Schulleitungen vorgegeben.

Wir gehen davon aus, dass das ein einmaliger Fehler war. 

Wir und der Landeselternbeirat unterstützen die Forderungen der Fridays for Future Bewegung. 

Gerade in Anbetracht des massiven Ausfalls an Unterricht, wegen des unveränderten Lehrermangels an unseren Schulen, sollte die Schulleitung mit dem nötigen Augenmaß agieren.

Arbeitskreis Gymnasien und berufliche Schulen lädt ein

Wir laden alle Elternvertreter*innen, sowie alle interessierten Eltern herzlich 
zum nächsten Treffen des Arbeitskreises Gymnasien und berufliche Schulen 
am Montag, 6. Mai 2019 um 19.00 Uhr ins Geschwister-Scholl-Gymnasium, Mecklenburger Str. 62, 68309 Mannheim ein.

Um 19 Uhr beginnen wir mit einem „Willkommen“ durch die Schulleiterin Frau Silke Herr und einen Rundgang durch das Geschwister-Scholl-Gymnasium. 

Danach sind folgende Themen geplant: 
o Neue gymnasiale Oberstufe – Wie ist der aktuelle Stand?
o Digitale Schulbücher – Gibt es Gymnasien oder berufliche Schulen, die bereits die digitalen Angebote der Verlage nutzen und wie sind die Erfahrungen?
 
o Mobbing – Gibt es empfehlenswerte Präventionsangebote? 

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen und hoffen, dass möglichst viele von Ihnen diesen Termin wahrnehmen. 

Mit freundlichen Grüßen
gez. Thorsten Papendick, gez. Gesche John
Gesamtelternbeirat² der Stadt Mannheim